Ist es notwendig, beim Sex mit Sexpuppen Kondome zu verwenden?

Ist es notwendig, beim Sex mit Sexpuppen Kondome zu verwenden?

Viele Menschen fragen sich vielleicht bei der Verwendung von Sexpuppen: Soll ich beim Spielen mit Sexpuppen ein Kondom tragen? Wird die Verwendung eines Kondoms meiner Liebespuppe schaden? Wann muss ich ein Kondom tragen? Worauf muss ich achten?

WANN MUSS ICH KONDOME ÜBERSETZEN?

Wenn Sie eine Puppe mit anderen Personen teilen oder die Sexpuppe anderen zur Verwendung leihen, müssen Sie jedes Mal, wenn Sie die Sexpuppe verwenden, ein Kondom tragen, auch wenn weder Sie noch die andere Person eine sexuell übertragbare Krankheit haben. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie sich besser ein neues Kondom besorgen sollten, wenn Sie von der Vagina der Sexpuppe zu Analsex wechseln. Es kann auch dazu beitragen, dass Sie sich nicht mehreren anderen Mikroben aussetzen, die Harnwegsinfektionen und Virusinfektionen verursachen können kann sich leicht im ganzen Körper ausbreiten.

Wenn Sie alleine mit der Sexpuppe spielen, kann die Verwendung eines Kondoms das Problem der schwierigen Reinigung der Sexpuppe lösen. Wer verbringt schon gerne eine halbe Stunde damit, ein Chaos aufzuräumen, nachdem er sich mit seiner Sexpuppe entspannt hat?

PHOEBE-165CM Japanische Charm Silikonpuppe

UNSACHGEMÄSSE VERWENDUNG VON KONDOMEN KANN IHRE SEXPUPPE BESCHÄDIGEN!

Willst du deine Sexpuppe und sie so gut wie neu halten? Es wird nicht unmöglich sein, eine Puppe nach dem Anziehen eines Kondoms zu benutzen. Denn selbst hochwertigste Sexpuppen sind noch porös. Insbesondere Sexspielzeuge aus TPE sind zwar sicher für den menschlichen Gebrauch, aber nach Gebrauch schwer vollständig zu sterilisieren. Denn das Material hat winzige Poren, die mit der Zeit Flüssigkeit aufnehmen. Besonders wenn Sie kein Kondom verwenden, wird der Samen, den Sie ejakulieren, oft nicht vollständig gereinigt, und es bleibt auch ein schlechter Geruch zurück. Da sich in der Vagina der Sexpuppe viele Falten befinden, sind diese Falten wahrscheinlich der beste Ort, an dem Bakterien überleben und sich vermehren können.

Das Tragen eines Kondoms schützt Sie vor möglichen Infektionen und schützt Ihre Sexpuppe vor der Aufnahme von biologischem Material. Schützen Sie Ihren Körper vor Gesundheitsrisiken und halten Sie Ihr Spielzeug in Topform, was die Lebensdauer Ihrer Lieblings-Liebespuppe erheblich verlängert.

WELCHES KONDOM SOLLTEN SIE WÄHLEN

Zunächst einmal müssen Sie die richtige Kondomgröße wählen, denn ein zu kleines oder zu enges Kondom kann leichter reißen und ein zu großes Kondom kann leichter abrutschen. Ein Kondom in der falschen Größe kann Ihr Vergnügen beim Spielen mit Ihrer Sexpuppe stark beeinträchtigen.

Zweitens, wenn Ihre Sexpuppe aus TPE-Material besteht, sollten Sie wissen, dass dieses Material mehr Poren hat und schwieriger zu reinigen und zu desinfizieren ist. Daher ist es am sinnvollsten, sexpuppenspezifische Gleitmittel mit nicht geschmiertem wasserlöslichem Material zu verwenden Kondome. Es wird viel einfacher sein, Sexpuppen zu reinigen.

REINIGUNG NACH GEBRAUCH

Egal, ob Sie eine TPE-Sexpuppe oder eine Silikon-Sexpuppe verwenden, Sie sollten auf die Reinigung nach dem Gebrauch achten, insbesondere bei der TPE-Sexpuppe, deren Material dafür bestimmt ist, dass Sie sich mehr Mühe mit der Desinfektion und Reinigung aufwenden. Wenn Sie also nach dem Spaß mit Ihrer Sexpuppe nicht mit langweiliger und mühsamer Reinigung beginnen möchten, sind Silikon-Sexpuppen der richtige Weg!

Zurück zum Blog