Dieser geschiedene Mann hat ein gutes Verhältnis zu der lebensechten Sexpuppe

Dieser geschiedene Mann hat ein gutes Verhältnis zu der lebensechten Sexpuppe

In Europa gibt es so viele wunderbare Dinge zu genießen, und weit entfernt von uns sind die begehrtesten Urlaubsziele hier. Es ist so ein Ort, in Berlin, Deutschland, gibt es einen Onkel, er ist 40 Jahre alt, sein Name ist Dirk. Er hat eine ganz besondere „Frau“ Jenny und sie sind seit über vier Jahren zusammen. Das war damals eine verrückte Idee, obwohl es in Europa war, das als entwickeltes und offenes Land bekannt ist.

Das Besondere an Dirks "ihrer" Frau ist, dass es sich nicht um eine reale Person handelt, sondern um eine hochrealistische lebensechte Sexpuppe, die Dirk mit viel Zeitaufwand für 6.000 Euro (ca. 47.000 Yuan) erstanden hat. Denken Sie, Sie können Jennys Frau kaufen, das ist wahre Liebe, der geschiedene Mensch und seine lebensechte Liebespuppenfrau sind verdreht.

Deutsche Journalisten verdrahtet für Silikon-Sexpuppe

Die deutsche Journalistin Sandra und Dirk haben sich über eine Online-Austauschplattform kennengelernt. Nachdem Sandra von seiner Beziehung zu der Frau der Silikon-Sexpuppe erfahren hatte, beschloss sie, einige Interviews mit ihm zu führen, um Dirks „Leben“ und die „Frau“ der Silikon-Realpuppe zu dokumentieren. Am Anfang war Dirk manchmal sehr fürsorglich und ließ andere nicht über sein Leben sprechen, aus Angst, dass das Geheimnis zwischen ihm und seiner Frau von anderen entdeckt würde und andere sagen würden, er sei irrational. Aber nachdem sie kommuniziert hatten, stimmte Dirk einem Interview zu, bat aber darum, nicht mit seiner Frau zu erscheinen und ihre richtigen Namen nicht zu nennen.

Japanische Ganzkörper-Silikon-Sexpuppe 165cm

Es stellte sich heraus, dass Drakes Ehe davor nicht gut war. Er hatte ein Kind mit seiner Ex-Frau, aber aufgrund seines kleinen Lebens und seiner unterschiedlichen Persönlichkeiten wurde er schließlich geschieden, und seine Ex-Frau blieb zurück, um Kinder zu bekommen. , Dirk ist aus dieser schlechten Ehe herausgekommen, unfähig, sich einer neuen Beziehung mit irgendjemandem zu stellen.

Er erkannte, dass er später die Silikon-Echtpuppe "Jenny" Frau kaufte. Er hatte das Glück, „sie“ kennenzulernen, sie waren sehr glücklich und stritten sich nie um die Hausarbeit. Dirk erfährt später, dass er Jenny mehr liebt und beschließt, Jenny für eine gute Beziehung zu heiraten und heimlich zu Hause zu heiraten. Dirk sagte, er habe Angst davor, allein zu sein, und Jenny könne ihn ruhig begleiten, und er genieße dieses ruhige Leben.

Seine Ex-Frau wusste nicht, dass er eine heiße Sexpuppe hatte

Niemand weiß davon. Obwohl seine Ex-Frau es nicht wusste, versteckte er jeden Tag eine heiße Sexpuppe auf dem Dachboden. Der Ort ist versteckt und für die Nachbarn nicht leicht zu finden. Wirkt etwas seltsam. Auge. Denn jetzt versteht Dirk immer noch zutiefst, dass seine Lebensweise von anderen nicht verstanden wird, aber er hofft, Jenny eines Tages in einem Restaurant oder anderswo öffnen zu sehen.

Jenny ist eine Silikon-Sexpuppe, und ihre Haut wird nach ein paar Jahren Gebrauch schrumpfen und altern, aber Dirk konzentriert sich sehr darauf, ihren Körper zu reinigen und zu pflegen, indem er Talkpuder verwendet, der speziell zum Schutz des Silikonmaterials entwickelt wurde. Von trocken. Dirk achtet zudem besonders auf sein Handeln und pflegt jeden Tag eine saubere Körperhygiene, um Jennys empfindlicher Haut keinen Schaden zuzufügen.

Für Sandra, eine Journalistin, die über Dirks Leben berichtet, wollte sie nur Dirks Geschichte erzählen und dokumentieren, wie Menschen Essen finden, wenn sie alleine sind. Gleichzeitig möchte Yunas japanische Sexpuppe durch diese Interviewnachrichten auch die Vorurteile der Menschen gegenüber Sexpuppen abbauen, Menschen mit ihrer eigenen Lebenseinstellung gleich behandeln und jeder das Recht hat, seinen eigenen Lebensweg zu wählen.

Zurück zum Blog